Weconnect und TechBinder bündeln ihre Kräfte mit Smart Vessel Optimizer

Neue Partnerschaft wird Datenoptimierung in der Schifffahrt und im Offshore-Sektor vorantreiben

Alkmaar, Niederlande, 8. Juni 2020 - TechBinder und Weconnect haben ein Partnerschaftsabkommen geschlossen, um den Smart Vessel Optimizer dem globalen maritimen Sektor anzubieten. Smart Vessel Optimizer kombiniert bewährtes Know-how in der Datenerfassung, -analyse und -visualisierung mit stabiler weltweiter Datenkonnektivität und kann überall dort eingesetzt werden, wo Schiffe oder Offshore-Anlagen betrieben werden. Schiffseigner und andere Akteure des Seeverkehrs können nun von den zahlreichen Vorteilen profitieren, die dieser große Schritt in Richtung Digitalisierung und Datenoptimierung mit sich bringt.

TechBinder hat den Smart Vessel Optimizer auf der Grundlage bewährter Industriesoftware von AVEVA und Schneider Electric entwickelt. Es handelt sich um eine Plattform, die es Benutzern ermöglicht, Daten aus verschiedenen maritimen Systemen zu erhalten und zu kombinieren. Dies ermöglicht die Überwachung der Leistungsvariablen eines Schiffes, wie z.B. Treibstoffverbrauch, Alarmursachen, Rumpf- und Maschinenleistung und die Vorhersage von Ausfällen.

 

Die Bedeutung von Konnektivität

Der Einsatz von Smart Vessel Optimizer reduziert die Betriebskosten und verbessert die Effizienz von Schiffen und Prozessen. Durch die erhebliche Verbesserung der Konnektivität können die verschiedenen Interessengruppen in der Schifffahrts- und Offshore-Industrie wichtige Informationen in Echtzeit über Dashboards abrufen und anzeigen.

Aufgrund des internationalen Charakters maritimer Operationen ist die Nutzung der 3G / 4G-Kommunikation eine Herausforderung. Bislang mussten Schiffseigner mehrere 4G-Internetverträge auf der ganzen Welt abschließen. Mit einer Vielzahl von Bedingungen boten diese Verträge keine Sicherheit in Bezug auf die Verfügbarkeit und Leistung von Mobilfunknetzen. Die Einbindung und Zusammenarbeit mit Weconnect gewährleistet nun die Verfügbarkeit mehrerer Netzwerke pro Land und verbessert gleichzeitig die Betriebszeit und Leistung. Darüber hinaus bietet die Software Lösungen, die die Entfernung zwischen Sendemasten an Land und Schiffen auf See vergrößern können.

 

Präziser Einblick

Diese Anwendungen verändern die Art und Weise, wie traditionelle Unternehmen arbeiten, erklärt Bram van den Boom, CEO von TechBinder: "In einer zunehmend digitalisierten maritimen Industrie benötigen Reedereien einen genaueren Einblick in die Leistung ihrer Schiffe und kritischen Anlagen. Die Informationen, die sich aus diesen Daten ergeben, verbessern die Wartung und die damit verbundenen Betriebsabläufe sowie den Betrieb an Land drastisch. Es erleichtert auch die Verbesserung der technischen Konfigurationen und des Schiffsdesigns."

Bas de Lange, CEO von Weconnect, fährt fort, dass die Zusammenarbeit mit TechBinder ein hervorragendes Beispiel für die Stärke des Dreiecks "Hardware-Software-Konnektivität" ist: "Konnektivität und die effektive Nutzung von Daten sind für viele Akteure im maritimen und Offshore-Sektor entscheidend. Wir sorgen für eine stabile Internetverbindung, so dass die Daten zwischen der Cloud und dem Betrieb an Land kontinuierlich ausgetauscht und analysiert werden können. Da dieses System keine Satellitenverbindung benötigt, werden die Verbindungskosten erheblich gesenkt.

Share on linkedin
LinkedIn